CHATSWORTH @ Kampnagel, Hamburg – Oct. 24-26th

csm_chatsworth_manuel_osterholt_e189ee04f6

Photo: Manuel Osterholt

 

CHATSWORTH
October 24 – 26, 20:00

KAMPNAGEL
Jarrestraße 20

D-22303 Hamburg

More infos & tickets: Here.

Deutscher Text unten
CHATSWORTH is the name of one of the Indian townships in Durban where Indian immigrants were relocated during apartheid. In “Chatsworth” Berlin-based choreographer Constanza Macras is interested in showing the diverse ways that the Indian diaspora has found to relate to the intersections of multiculturalism, the global and the local. Traditional Indian dance and drama entangle with contemporary forms and subject matter. Musicals are the common ground on which cultural appropriation is not condemned but seemingly necessary. Through the lens of Bollywood, the performers immerse in a universe of assimilation, transformation and resilience: the diasporic self.

For the performance on Fri. 25.10.:

*19:00 stage introduction (not only) for blind and visually impaired viewers, registration under barrierefreiheit@kampnagel.de

* Pick-up service and accompaniment by the Hamburg culture key

* Early boarding for spectators with sensory and motor impairments

* Public discussion with Constanza Macras after the performance
Abzug aus Kampnagels Programm
In CHATSWORTH zeigt die für ihre bildstarken, energiegeladenen Tanzstücke berühmte Berliner Choreografin Constanza Macras auf, wie sich die indische Diaspora im gleichnamigen südafrikanischen Township mit den Knotenpunkten des Multikulturalismus in Beziehung setzt, dem Globalen und Lokalen. Die indische Einwanderung in Südafrika geht auf das Jahr 1860 zurück, als sich die ersten indischen Vertragsarbeiter auf dem Kontinent niederließen. Chatsworth, eines der Townships von Durban, wurde 1960 während der Apartheid gegründet, als die südafrikanische Regierung danach strebte, Personen nicht-weißer Abstammung zu ghettoisieren, indem sie jede ethnische Gruppe in isolierte Sperrgebiete eingezäunt hat. Mehr als 20 Jahre nach Ende der Apartheid ist Ethnizität immer noch eine Grenze. Angelehnt an das klassische indische Theater erzählt CHATSWORTH Geschichten der indischen Migration nach Südafrika. Traditioneller indischer Tanz und Theater verschränken sich mit zeitgenössischen Formen und Inhalten. Musicals sind der gemeinsame Nenner, der kulturelle Aneignung nicht verurteilt, sondern als nötig erachtet. Durch die Linse von Bollywood tauchen sie ein in ein Universum der Assimilation, Transformation und Widerstandsfähigkeit: das diasporische Selbst.
Für die Vorstellung am Fr-25.10.:

*19:00 Bühneneinführung (nicht nur) für blinde und sehbehinderte Zuschauer*innen, Anmeldung unter barrierefreiheit@kampnagel.de

*Abholservice und Begleitung durch den Hamburger Kulturschlüssel

*Early Boarding für Zuschauer*innen mit sensorischen und motorischen Beeinträchtigungen

*Publikumsgespräch mit Constanza Macras nach der Vorstellung

https://www.kampnagel.de/de/programm/chatsworth/?datum=&id_datum=8170

Category Events, news